[Home] [Messtechnik] [Schraubtechnik] [Berufsausbildung] [Datentechnik]
[EDAC-System] [I/O-Connector] [FTQA-System] [PADAC-System] [Steckmodule]
EDAC-System

Der Datenkonverter EDAC  ( Ethernet Data Aquisitionand Control)  ist ein eigenständiges Modul in einem Aluprofil-Gehäuse, er wird an das lokale Ethernet-Netzwerk oder direkt an den LAN-Port des Computers (z.B. PC, MAC ...) über ein RJ45-Kabel angeschlossen. Er ist ein hochwertiger Datenkonverter der jeden Computer mit Ethernet-Schnittstelle in unkomplizierter Weise um Analogschnittstellen und 24V-Digitalschnittstellen erweitert. In einem Netzwerk können mehrere EDAC-Module betrieben werden.

Das EDAC-Modul erweitert einen PC um die Funktionen:

  • 8 verschiedene Spannungen messen: Messbereich +-11.875V (gemeinsamer Ground),
  • 2 Spannungen ausgeben von 0V bis +-10V bei maximal 10mA (gemeinsamer Ground),
  • 8 Digitale Signaleingänge einlesen. Die Signalspannung ist 24VDC
  • 8 Digitale Signale ausgeben. Die Signalspannung ist 24V (bis 500mA belastbar)

Für die Signalverkabelung mit Laborleitungen kann ein Laboradapter PALAD1.0 angeschlossen werden. Für die Schaltschrankverdrahtung steht ein 37-pol. Klemmenadapter zur Verfügung

Das  EDAC-Modul eignet sich besonders:

  • für Steuerung oder Regelung mit PC, 
  • für Messwerterfassung mit PC,
  • für Softwareschulung .

Für detaillierte Information steht Ihnen das EDAC-Handbuch Vers. 2.10 zur Verfügung.

Download: EDAC-Preisliste/Bestellformular

Anschlüsse für: LAN und RS232

37-pol. Anschluss für PALAD oder Klemmenadapter

USB-RS232-Adapter

Mit einem handelsüblichen USB-RS232-Adapter kann das EDAC-Modul auch an einer USB-Schnittstelle des PC betrieben werden.