[Home] [Messtechnik] [Schraubtechnik] [Berufsausbildung] [Datentechnik]
[EDAC-System] [I/O-Connector] [FTQA-System] [PADAC-System] [Steckmodule]
PADAC-System

Der Datenkonverter PADAC ( Parallelschnittstelle-Analog-Digital und Digital-Analog-Converter) ist ein eigenständiges Modul in einem Aluprofil-Gehäuse, der an die Printer-Parallel-Schnittstelle LPT des PC (Notebook, Laptop, Desktop) angeschlossen wird.. Er ist ein hochwertiger Datenkonverter der jeden PC mit Printer-Schnittstelle in unkomplizierter Weise um  Analogschnittstellen und Digitalschnittstellen erweitert.

Der PADAC, zusammen mit einem PC-Programm, erweitert einen PC um die Funktionen:

  • 8 Spannungen messen Messbereich +-11.875V (gemeinsamer Ground).
  • 2 Spannungen ausgeben von 0V bis +-10V bei maximal 10mA (gemeinsamer Ground)
  • 8 Digitale Signaleingänge einlesen. Die Signalspannung ist 24VDC
  • 8 Digitale Signale ausgeben. Die Signalspannung ist 24V (max. 500mA, kurzschlussfest)

Für die Signalverkabelung mit Laborleitungen kann ein Laboradapter PALAD1.0 angeschlossen werden. Für die Schaltschrankverdrahtung steht ein 37-pol. Klemmenadapter zur Verfügung

Der PADAC eignet sich besonders für: 

  • Steuerung oder Regelung mit PC
  • Messwerterfassung mit PC, 
  • Softwareschulung,
  • Laboranwendung,
  • Ausbildung.

Weitere Informationen erhalten sie aus dem:  PADAC-Handbuch                    Demoprogramme und Beispiele sind auf der PADAC-Demo CD 

Sensoren für die Messwerterfassung in Hydraulik- und Pneumatik-Systemen sowie PC-Programme für Hydraulik-, Pneumatik- und Fluidsim-Systemen der Lernfelder 3,4,6,13 für Industriemechaniker finden sie in: 

  Sensoren und PC-Programme für Hydraulik und Pneumatik 

  PADAC-Preisliste/Bestellformular

PC-Anschluss PC/LPT

37-pol. Anschluss für PALAD oder Klemmenadapter

Klemmenblock              PADAC-Modul

PALAD                 PADAC-Modul

PC- und Notebook- Zubehör

Erweiterungskarten mit PCI-Bus

Wenn der PC/Notebook mit keinem Parallelport oder mit zu wenig Parallelports ausgestattet ist, kann man mit diesen Erweiterungskarten einen Parallelport hinzufügen.

PCMCIA-Karte mit Parallelport für Notebook

PCI-Karte mit Parallelport für den PC

Erweiterungskarten mit PCI-Express Bus

PCI-Express Karte mit Parallelport für den PC

ExpressCard mit Parallelport für Notebook

Parallelport-Ansteuerung (LPT1-LPT3) unter Windows 7

Die LabView- Programme verwenden die VI's Out Port.vi und In Port.vi .
Out Port.vi und In Port.vi funktionieren nur unter Windows 7 (32bit):
Nicht unter Windows 7 (64bit). Dafür gibt es von Microsoft keine Treiber.

Weitere Bedingungen für einen fehlerfreien Betrieb unter Windows 7 (32bit):
- Das LabView-Programm muss unter Administratorrechten laufen.
- Die Sicherheitstufe von Windows 7 (32bit) muss auf die
  niederste Stufe eingestellt werden mit den Aufrufen:
  Systemsteuerung>System und Sicherheit>Wartungscenter>
  Einstellungen der Benutzerkontensteuerung ändern.